Kein Passwort? Kontaktiere mich in meinem Gästebuch und hinterlasse mir eine Möglichkeit mich bei dir zu melden.

Aktuelles:

 

=)Neues bei meiner Länderentscheidung !!!


=)Neuer Blogeintrag vom 9. Juli 2O1O

 

"Piep piep piep, ich habe den Postboten lieb!"

 

Termine:


=)Ende der Rückmeldefrist am 26. Juli

 

=)Schulanfang am 30. August [zehnte Klasse]

 

Stand: 15. August '10

Länder

Länder. Countries. Länder. Maat. Land. Pays.

 

Länder sind so unterschiedlich wie wir Menschen selbst. Jedes Land hat seinen eigenen Charme, jedes Land hat etwas, was es zu etwas besonderen macht. Jedes Land hat einfach seinen eigenen Zauber. Die Entscheidung ist wichtig. Schließlich wirst du dort leben, zur Schule gehen und auch in die Kultur eintauchen. Du wirst dich dort verzaubern lassen. Es gibt viele wundervolle Länder und jedes hat einfach seine Reize und das macht die Entscheidung umso schwerer. Außerdem kann ich mich von Natur aus schwer entscheiden. Doch ich lasse mich auch immer vom neuen verzaubern.

Die Länderwahl ändert sich bei mir sehr häufig, mal ist es etwas extremer, mal ist es nicht so schlimm. Doch sicher bin ich mir nie wirklich. Ich glaube manchmal sogar, dass ich mich nie entscheiden können werde. Das ist irgendwie eine gruselige Vorstellung für mich.

 

...Mein Herz wird mir aber sagen, was für mich das richtige ist.

 

USA

Mit den USA fing es an. Dabei sind sie heute eigentlich weiter hinten, teilweise aber auch an der Spitze. Die USA ist eben das klissische Austauschland, man denkt sofort an die ganzen Filme, den American Way of Life usw. Doch irgendwie ist es nicht mein Wuschland. Zwar möchte ich schon gerne mal in die USA, aber es ist nicht so, dass ich dort unbedingt hin möchte. Andere Länder verzaubern mich einfach mehr. Das einzige was mich verzaubert ist die Vielfalt der Natur. Sie bietet einfach so viel. Jeder Staat hat seinen Reiz. Für mich finde ich besonders Alsaka wundervoll. Es wäre mein Wunschstaat, doch Staatenwahl würde ich niemals machen, ich finde die Überraschung, wo genau man hin kommt einfach am interessanten. Diese unwissendheit. Versteht ihr? Der Nervenkirtzel einfach.

 

Neuseeland

Neuseeland kam danach, früher fand ich dieses Land einfasch komisch. Ich wusste gar nichts darüber, nur das es am anderen Ende der Welt ist. Es war für mich einfach ein Land. Nicht mehr und auch nicht weniger. Nach und nach beschäftigte ich mich mehr damit und lernte es lieben. Ich liebe dieses Land immer noch und ich weiß noch nicht einmal warum. Es hat einfach Persönlichkeit. Ich habe mich in die Natur verliebt. Genauso in die Menschen und Ureinwohner. Das einzige Problem ist der Preis, dieser ist nicht gerate günstig und ich glaube sogar, dass Neuseeland ein Traum bleiben wird, doch Träume sind auch zum träumen da und das macht sie doch so schön, oder?!

 

China & Japan

Dies waren die ersten Länder dessen Sprache ich nicht beherrsche, in die ich wollte. Japan jedoch weniger. China fand ich schon immer interessant. Es ist ein Land, wo die Tradition bzw. Kultur und Moderne sehr nah zusammen sind. Das ist es, was mich sehr fasziniert. Die Bräuche, deren Glauben und auch die alten Häuser. Es ist einfach faszinierend. Genauso ist es auch mit Japan, jedoch finde ich China immernoch besser. Nicht das Japan schlecht ist, nein, aber China kann mich mehr verzaubern. Ich finde es ist auch eine Heruasvorderung, denn man lernt noch zusätzlich Schriftzeichen.  Ich habe respekt vor den Menschen, die die Sprache und Schriftzeichen beherrschen. Wirklich. Jedoch muss man auch etwas dafür tun. In anderen nicht Englischsprachigen Ländern lernt man von ganz alleine die Sprache doch in diesen Ländern muss man die Vokabeln wirklich lernen. Aber ich denke, dass reizt mich auch so sehr.

 

Skandinavien

Skandinavien ist im Moment bei mir ganz oben bzw. vorne - wie man's nimmt. Ich liebe einfach alles daran. Erst war ich absolut nur für Schweden. Mich verbindet irgendetwas mit dem Land, ich weiß auch nicht. Mein Vater liebt es ebenfalls. Außerdem mag ich die Feste und die Sprache. Einfach alles. Jedoch habe ich mich nach und nach auch mit den anderen Ländern beschäftigt. Es kam Norwegen. Ich war fasziniert. Es war ähnlich wie Schweden, doch irgendwie ist das Land auch wieder total anders. Ich hatte im Hinterkopf immernoch Finnland, aber für mich gehört es nur zu Skandinavien. Die Zeit über schwankte ich immer wieder zwischen Schweden und Norwegen, doch Schweden hatte immer einen kleinen Vorsprung. Jedoch habe ich vor einiger Zeit einen Bericht gesehen über Finnland. Ich mag die Kultur und die Menschen. Es ist wirklich genauso toll wie Schweden. Norwegen ist somit weiter nach hinten 'gerutscht'. Sollte ich nicht nach Skandinavien kommen, so möchte ich in meinem späteren Leben dies auf jeden Fall tun. Einfach mal die unglaubliche Natur sehen. Das Polarlicht. Einfach alles. Das ist es, was mich fasziniert, die Natur.

 

...so unterschiedlich wie wir Menschen.